┬á┬Ě┬á

Neujahrsbegegnung

Ich liebe die Zeichen, die mir das Universum schickt.

Gerade zum neuen Jahr empfinde ich das als ganz besonders und wegweisend.

 

So begegnete ich einem Reh in den D├╝nen. Und wieder (wie im November) schaute es lange zu mir und zeigte keine Angst.

Okay, es stand auch ca. 50 Meter weit entfernt von mir.­čśë

Es ├Ąste in aller Ruhe. Immer wieder hob es den Blick und sah mich eindr├╝cklich an.

Allein durch sein Dasein lud es mich ein, in der Stille Ruhe und Frieden zu finden.

 

Das Reh ist ein Krafttier f├╝r mich, denn in dem Moment, in dem ich es entdecke, schenkt es mir so unglaublich viel Kraft und Freude.

Das Reh als Krafttier ruft mit seinem sanftm├╝tigen und freundlichen Wesen dazu auf, mein Herz zu ├Âffnen und Gef├╝hle zuzulassen. Genau darum geht es, n├Ąmlich zu lernen, mit dem Herzen zu denken.

Wie sehr das doch passt f├╝r mich!

 

Feinf├╝hlig hat es die Kraft, uns auf den rechten Weg zur├╝ckzuf├╝hren, auf den Weg des inneren Friedens.

Dabei vermittelt mir das Reh die F├Ąhigkeit, wachsam zu sein und auch mutig meinen Instinkten, meiner Intuition zu trauen, m├Âglicherweise f├╝r schnelle Richtungs├Ąnderungen.

So kann ich Vertrauen in mich selbst fassen und meinen Weg finden.

 

Durch meine Affinit├Ąt zum Reh kann ich Herausforderungen entschlossen und mit Sanftmut angehen. Ich w├Ąhle Frieden und Freundlichkeit.

 

Mit dem Reh als Krafttier kann ich die magische F├Ąhigkeit des Lebens anzapfen, mich selbst zu erneuern.

Auf diesem Weg befinde ich mich.

 

Danke f├╝r diese Neujahrsbegegnung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0