· 

Neujahrsbegegnung

Ich liebe die Zeichen, die mir das Universum schickt.

Gerade zum neuen Jahr empfinde ich das als ganz besonders und wegweisend.

 

So begegnete ich einem Reh in den DĂŒnen. Und wieder (wie im November) schaute es lange zu mir und zeigte keine Angst.

Okay, es stand auch ca. 50 Meter weit entfernt von mir.😉

Es Ă€ste in aller Ruhe. Immer wieder hob es den Blick und sah mich eindrĂŒcklich an.

Allein durch sein Dasein lud es mich ein, in der Stille Ruhe und Frieden zu finden.

 

Das Reh ist ein Krafttier fĂŒr mich, denn in dem Moment, in dem ich es entdecke, schenkt es mir so unglaublich viel Kraft und Freude.

Das Reh als Krafttier ruft mit seinem sanftmĂŒtigen und freundlichen Wesen dazu auf, mein Herz zu öffnen und GefĂŒhle zuzulassen. Genau darum geht es, nĂ€mlich zu lernen, mit dem Herzen zu denken.

Wie sehr das doch passt fĂŒr mich!

 

FeinfĂŒhlig hat es die Kraft, uns auf den rechten Weg zurĂŒckzufĂŒhren, auf den Weg des inneren Friedens.

Dabei vermittelt mir das Reh die FĂ€higkeit, wachsam zu sein und auch mutig meinen Instinkten, meiner Intuition zu trauen, möglicherweise fĂŒr schnelle RichtungsĂ€nderungen.

So kann ich Vertrauen in mich selbst fassen und meinen Weg finden.

 

Durch meine AffinitÀt zum Reh kann ich Herausforderungen entschlossen und mit Sanftmut angehen. Ich wÀhle Frieden und Freundlichkeit.

 

Mit dem Reh als Krafttier kann ich die magische FĂ€higkeit des Lebens anzapfen, mich selbst zu erneuern.

Auf diesem Weg befinde ich mich.

 

Danke fĂŒr diese Neujahrsbegegnung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0